FAQ

Screeny

Bitte starte Screeny 4 Pro und führe die Suche nach Upades im Hilfe Menü durch. Wird kein Update gefunden verwendest du evtl. schon die neueste Version oder Screeny 4 Pro hat keinen Zugriff auf das Internet/Updateserver. Bitte prüfe dazu die Einstellungen deiner Firewall und gib ggf. den Zugriff für Screeny 4 Pro frei.
Screeny 4 Free ist die Freeware Version (kostenlos für den Privatgebrauch) von Screeny 4 Pro. Daher gibt es auch keine Lizenzdaten für Screeny 4 Free. Wenn Du eine Lizenz für Screeny 4 Pro erworben hast, bekommst Du einen Download Link zur Vollversion und die benötigten Lizenzdaten nach Abschluss und Bezahlung deiner Bestellung an die im Bestellverlauf angegebene E-Mail Adresse zugesendet. Solltest du keine E-Mail erhalten haben, überprüfe bitte deinen Spam / Junk-Ordner deines E-Mail Postfach. Hast du Screeny 4 Free auf deinem PC bereits installiert, deinstalliere bitte Screeny 4 Free zuerst und installiere dann die Screeny 4 Pro Vollversion. Beim ersten Start von Screeny 4 Pro werden nun deine Lizenzdaten abgefragt.
Einen Funktionsvergleich zwischen Screeny 4 Free und Screeny 4 Pro findest du hier.
Bitte führe das Online Update durch, oder installiere die aktuelle Version (4.1.5 oder später) um das Problem zu beheben.
Um eine komplette Webseite aufzunehmen, wähle in den Optionen die Einstellung „Scrollbereich auswählen“.Wähle für die Einstellung „Erkennung“ den Wert 40. Starte nun die Aufnahme im Modus „Scrollbarer Bereich“. Wähle nun im Anzeigebereich den Ausschnitt in Deinem Browser aus, den Du aufnehmen möchtest. Achte darauf, das sich die Auswahl innerhalb des Anzeigebereiches im Browser befindet. Hat Screeny die Seite komplett gescrollt, wird die Aufnahme entsprechend Deiner Konfiguration weitergegeben (z.B. als Datei gespeichert).

Wähle dazu in den Einstellungen des jeweiligen Hotkey den Eintrag in der aktiven Sprache nochmals aus, und speichere die Änderungen.

Öffne dazu Optionen->Programmeinstellungen und gehe zum Punkt „Makro“.Aktiviere die Option „Eine E-Mail Einstellung für alle Makroprofile“. Klicke auf „Einstellungen“ hinter dem Punkt „Eine E-Mail Einstellung für alle Makroprofile“. Im folgenden Dialog aktiviere die Option „Standard E-Mail Client benutzen“ und zusätzlich „Outlook ist Standard E-Mail Programm“. Bestätige mit einem Klick auf „OK“.
Lade Dir dazu die Software „VB-Cable“ von hier herunter. Nach Installation dieser Software und Neustart des PC, kann in Screeny Professional in den Video-Audioeinstellungen das Audio Gerät  „Cable-Output (VB-Audio virtual Cable)“ gewählt werden. Nun wird der aktuelle PC Sound im Bildschirmvideo aufgenommen.

Die Windows „Druck“- Taste wird oft von anderen Anwendungen belegt, z.B. von Dropbox. Du kannst den Hotkey (Aktivierungstaste) auf eine andere Taste oder Tastenkombination legen. Öffne dazu die Einstellungen für den Hotkey. Wenn Screeny erkennt das der Hotkey von einer anderen Anwendung belegt ist, wird automatisch der Einstellungs- Dialog für den Hotkey angezeigt.

Um Screeny korrekt installieren zu können, musst Du als Benutzer mit Administrator Rechten angemeldet sein. Du kannst auch mit einem Rechtsklick auf die Setup.exe Datei im Kontextmenü „Als Administrator ausführen“ wählen (Windows Vista/7/8/10), um Screeny mit Administrator Rechten zu installieren. Ferner sollten keine weiteren Anwendungen aktiv sein, während Du Screeny installierst.

Load More

Zetwin

Nein. Der Dongle muss dazu nicht erneut freigeschaltet werden. Eine erneute Freischaltung ist nur beim Verlängern der Laufzeit erforderlich.
Dies kann verschiedene Ursachen haben. Meist besteht keine Internetverbindung oder die Firewall auf Deinem PC blockiert den Internet Zugriff durch Zetwin. Überprüfe die Einstellungen und versuche es nochmals.
Nein. Die Übertragung erfolgt per E-Mail. Das bedeutet, das diese Funktionalität mit nahezu jedem Endgerät (Mobiltelefon, PC, Tablet etc..) genutzt werden kann, auf dem E-Mails empfangen werden können. Dies macht es sehr einfach und zugleich auch flexibel die Inspektionsalarme mobil zu empfangen. Es wird empfohlen ein IMAP oder Exchange E-Mail Konto für den Empfang der Inspektionsalarme zu nutzen.
Öffne dazu den Optionen Dialog „Home->Optionen“ und klicke dort auf „E-Mail Einstellungen“. Im folgenden Dialog wird die E-Mail Adresse in das entsprechende Feld eingegeben. Um das @-Zeichen in das Feld einzugeben, drücke die „Alt Gr“-Taste und das @-Zeichen kurz hintereinander. Mit der Schaltfläche „Verbindung testen“ kann einen Testnachricht an die angegebene E-Mail Adresse gesendet werden. Die Funktionalität ist ab der Version 5.0.7 e verfügbar. Diese ist im Bereich „Vorabversionen“ im Download Bereich auf unserer Webseite verfügbar.
Nein. Zetwin ist eine spezialisierte Software zu Service- und Dokumentationszwecken für Brandmeldeanlagen. Zum Funktionsumfang gehört neben vielen weiteren Funktionen die Protokollierung der Inspektion (Melderprüfbericht), Aufzeichnung der Melder Messwerte zu Analysezwecken und Dokumentation der Systemkonfiguration um nur einige zu nennen. Zum programmieren/konfigurieren der Brandmeldezentrale wird die jeweilige Software des Herstellers benötigt.
Der Freischaltcode für die 6 monatige Aktivierung kann nur per E-Mail angefordert werden und funktioniert nicht über die automatische Anforderung über den Zetwin 5 Dongle Dialog! Auf der Zetwin Dongle Verpackung ist eine Dongle ID aufgedruckt. Sende diese Dongle ID zusammen mit Deinem Namen und der Bestellnummer an die angegebene E-Mail Adresse auf der Zetwin Dongle Verpackung. Du bekommst nach Prüfung der Daten den Freischaltcode per E-Mail zugesendet. Kopiere diesen Freischaltcode in das dafür vorgesehene Feld in Zetwin 5 und klicke anschließend auf „Freischaltung prüfen“.
Wenn Du einen Zetwin 4 Dongle hast kannst Du Zetwin 5 kostenlos testen. Weitere Informationen findest Du hier
Ja das funktioniert wie gewohnt.
Nein, Zetwin 5 kann auch mit einem vorhandenen Zetwin Dongle lizenziert werden. Dazu kann der vorhandene Zetwin Dongle  mit der Laufzeitlizenz für Zetwin 5 aufgeladen werden. Die Laufzeitlizenz ist im Onlineshop erhältlich.
Ja, Zetwin 5 kann Zetwin 4 Projektdateien (*.ZWP) öffnen. Die Daten können dann im neuen Projektformat (*.ZP5) gespeichert werden.

Es werden die MZX Projekt (*.PJD) Versionen 4.1 bis aktuell 28.X unterstützt.

Dies liegt i.d.R. am USB/RS232 Konverter bzw. an den Treibern dieser Adapter. Wir empfehlen unsere USB Adapter 2100 oder 2200. Adapter mit Prolific Chipsatz können nicht verwendet werden!

EIN ZETWIN PROJEKT ENTHÄLT DIE PRÜFPROTOKOLLE VON BIS ZU 4 QUARTALEN DES SELBEN JAHRES. UM DIE PRÜFUNGEN ÜBER MEHRERE JAHRE ZU ARCHIVIEREN, MUSS FÜR JEDES NEUE JAHR EIN NEUES ZETWIN PROJEKT ANGELEGT WERDEN.

 

Dies ist ein Fehler in diesen Versionen. Bitte die aktuelle Version installieren.

DIES IST LEIDER EIN FEHLER IN DER CONSYS VERSION 25.0. NUTZE CONSYS 25.7 ODER HÖHER UM DIE DATEN ZU IMPORTIEREN.

 

Load More

Wishlist 0
Continue Shopping