Zetwin Service und Dokumentation

Service

Ob Inspektionsprotokoll oder Meßwertaufzeichnung zur Fehleranalyse, Zetwin ist das richtige Werkzeug für diese Aufgabe.

Dokumentation

Zetwin ermöglicht es mit wenigen Klicks eine Dokumentation der Anlagenkonfiguration zu erzeugen.

Übersicht

Zetwin stellt die Programmierparameter übersichtlich in flexiblen Strukturansichten dar, wodurch eine schnelle Systemanalyse möglich ist. Umfangreiche Suchfunktionen erleichtern den Überblick.

Unterstützte Systeme

Folgende Brandmeldesysteme werden von Zetwin aktuell unterstützt

ZETFAS®

  • Zetfas® 1000
  • Zetfas® 3000

MZX®

  • 125
  • 250,251,252,253,254
  • MX1000
  • MX4000
  • ZETTLER Expert®
  • ZX 1
  • ZX 4
  • T2000

PROFILE®

  • P115D/S
  • P405,P485
  • P805,P885

PROFILE FLEXIBLE®

  • Pro16xD
  • Pro32xD

FireClass®

  • 32,64,240

Übersichtliche Darstellung

  • Die übersichtliche Darstellung der Programmierparameter von Zetfas®- und MX/ZX/MZX/Profile Projektdateien, ermöglicht einfachen, effektiven und zeitsparenden Service an den Systemen.
  • Sparen Sie Zeit und Geld durch einfaches Erstellen von Dokumentationen
  • Umfangreiche Export Möglichkeiten der programmierten Parameter

Funktionen für Zetfas Systeme

Mit Zetwin können umfangreiche Schaltvorgänge an der Zetfas® Zentrale zeitsparend am PC durchgeführt werden, wie etwa mehrere Meldergruppen auf einmal bei Servicearbeiten an der Zetfas® Zentrale in den Inspektionsmodus setzen oder abzuschalten.
Mit den integrierten Zetfas® Programmierfunktionen können z.B. Texte von Meldern, Meldergruppen, Steuerungen oder Alarmierungen gezielt geändert werden, ohne die komplette Programmierung zu übertragen, was eine erhebliche Zeitersparnis bedeutet.
Mit dem Ereignisprotokoll kann der Ablauf der Inspektion an der Zetfas® Zentrale protokolliert werden, und als Text – Datei gespeichert werden. Verschiedene Funktionen zur Fehleranalyse an der Zetfas® Zentrale helfen im Fehlerfall Probleme am System schneller zu finden.
Die Druckfunktion ermöglicht eine saubere und übersichtliche Dokumentation der Zetfas® Programmierung.
Programmoberfläche Zetfas
  • Anlagenausbau der Linien wird übersichtlich als Baumstruktur angezeigt
  • Anzeige der Gesamtelementanzahl im System
  • Anzeige der Anzahl der einzelnen Elementtypen, ideal als Grundlage für Serviceangebote
  • Übersicht aller Meldergruppen als Baumstruktur inkl. Kundentext
  • Anzeige der Meldergruppenanzahl
  • Anzeige der freien Meldergruppen
  • Anzeige der belegten Steuerverknüpfungen
  • Suchfunktion für einzelne Melder im System
  • Auswertung verschiedener Errorlisting- Parameter und Anzeige im System
  • Hersteller/Errichter-Logo für die Dokumentation benutzerdefiniert festlegbar (Menü Optionen)
Exportmöglichkeiten
  • Meldergruppenliste als Excel Datei
  • Elementtabelle als Excel Datei
  • Element Statistik als Excel Datei
  • Grafische Loopübersicht als Grafikdatei

Onlinefunktionen für Zetfas®

  • Integriertes PC Bedienfeld für Zetfas® Zentralen für gewohnte Bedienung vom PC aus.
  • Online umfangreich Schaltvorgänge durchführen (Inspektion,Abschaltung…)
  • Online Texte von Meldern,Meldergruppen, Steuerungen und Alarmierungen gezielt ändern ohne die komplette Programmierung zu übertragen
  • Online Ereignisprotokoll und Zustandsanzeige
  • Online Ruhewerte (Verschmutzung,Temperatur) aller Melder ermitteln
  • Online Inspektionsprotokoll erstellen

Funktionen für MZX basierte Systeme

Übersicht
  • Baumstruktur aller programmierten Zentralen/Loops
  • AOB Übersicht
  • Meldergruppenübersicht
  • Anzeige der Elementanzahlen, ideal als Grundlage für Servicangebote
  • Grafische Ringleitungsübersicht
  • Zentralenübersicht
  • Änderungsprotokoll
  • Meldertabelle
  • Prozessknotenübersicht
  • Netzwerkmatrix
Dokumentation
  • Übersichtlicher Ausdruck der MX Dokumentation
  • Elementstatistik; Gesamt und pro Zentrale
  • Grafische Ringleitungsübersicht kann komfortabel per Drag & Drop dem physikalischen Ringverlauf angepasst werden
  • Beschriftungen für Anzeige und Bedienmodule erstellen
  • Dokumentation von Sicherungs- und Relaismodulen
  • Projekt inkl. Programmierdatei (*.pjd) als Projektdatei speichern
Export
  • Meldergruppenliste als Excel Datei
  • Elementtabelle als Excel Datei
  • Element Statistik als Excel Datei
  • Grafische Loopübersicht als Grafikdatei
  • Änderungsprotokoll als Excel Datei
  • Prozessknotenliste als Excel Datei

Inspektionsprotokolle erstellen

Inspektionsprotokolle für den kompletten Prüfzyklus eines Jahres fortlaufend erstellen.
Inspektionsprotokolle im PDF Format, direkt Online an der Zentrale über Direktverbindung (Zetfas®) oder über Druckerschnittstelle (MX/MZX/ZX/Profile) erstellen.

MZX basierte Systeme

Bei MZX basierten Systemen werden die Inspektionsdaten über eine Druckerschnittstelle erfasst.

Zetfas System

Über die Zentralenschnittstelle werden die Inspektionsdaten erfasst und können anschließend bequem als PDF Datei gespeichert werden.

Etiketten Druck für Brandmelder

Mit Zetwin können spielend einfach Etiketten für Brandmelder erstellt werden. Entweder direkt aus der geladenen Programmierdatei, oder über eine importierte Excel-CSV Datei. Über die Import Funktion ist der zeitsparende Etiketten Druck somit für alle Brandmeldesysteme möglich. Das zeitraubende Drucken der Etiketten mit einem Labelprinter ist nicht mehr nötig! Geeignete Klebeetiketten aus Kunstsofffolie gibt es im Online Shop.

Meßwerte dokumentieren

Dokumentieren Sie die Meßwerte der Sensoren, um
verschmutzte Sensoren zu lokalisieren oder um Fehlauslösungen durch ungünstige Umgebungsbedingungen entgegen zu wirken.
  • Ruhewerte der Sensoren mit oder ohne Programmierdatei auslesen und exportieren
  • Langzeitdiagnose durch aufzeichnen der Melder Messwerte
  • Grafische Meßwertanzeige

Einfache Migration von ZETFAS® zu MX/ZX/MZX/PROFILE basierten Systemen

Zetfas nach XLM Zetfas

Mit Zetwin kann eine vorhandene Zetfas® Konfiguration (*.big) in ein importierbares Format gewandelt werden. Dadurch ist eine erhebliche Zeitersparnis bei der Migration von Zetfas zu MX/ZX/MZX/Profile basierten Systemen möglich!

XLM Zetfas nach MX Loop

Mit Zetwin können vorhandene XLM Zetfas Ringleitungen in MX Ringleitungen konvertiert und exportiert werden.

 

Versionsübersicht 

 

Systemanforderungen

Folgende Mindestanforderungen werden benötigt um Zetwin nutzen zu können

Windows Version
  • Windows XP/Vista/7/8/10
CPU/RAM/Speicher
  • CPU 1 Ghz oder höher
  • 1 GB RAM (4 GB empfohlen)
  • 100 MB freien Festplatten speicher (500 MB empfohlen)
Sonstiges
  • Serielle Schnittstelle(für Online Verbindung zur Zentrale)
  • USB Anschluss (für Hardware Dongle/nur Vollversion)
Empfohlenes Zubehör
  • USB-RS232 Konverter